Jugendarbeit & Jugendausbildung

Kinder lernen Knoten beim SvSE

Die Jugendarbeit wird beim SvSE besonders großgeschrieben. Hier stehen Jugendausbildung und -training unserer Jungendlichen im Vordergrund.

Als Mitglied im DSV darf der SvSE die Jüngstenausbildung durchführen. Die Ausbildung endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung und dem Erhalt des Jüngstensegelscheins.

Der Jüngstensegelschein ist der Befähigungsnachweis zur Führung von altersgerechten Segelbooten wie z.B. dem Opti, Teeny oder 420er. Mit der Vollendung des siebzehnten Lebensjahres verliert er seine Gültigkeit. Der Jüngstensegelschein gilt nur für Segler in ausgewählten, begrenzten Revieren unter fachkundiger Aufsicht und berechtigt zur Teilnahme an Regatten, die auch für Inhabern von Jüngstensegelscheinen ausgeschrieben sind.

Interessierte Kinder und Jugendliche sollten folgende Kriterien erfüllen:

  • Mindestalter 7 Jahre
  • Jugendschwimmabzeichen Bronze
  • sportärztliche Untersuchung