SvSE bei der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger

Herr Kartenkamp von der DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger) in Bremen begrüßte die SvSE-Mitglieder und beglückwünschte Uwe Ehlers zu seinem Gewinn einer Führung durch die Seenotrufzentrale. Herr Kartenkamp nahm sich viel Zeit uns die Geschichte der Seenotrettung zu vermitteln, angefangen in der Pionierzeit des 19 Jh. mit Ruderbooten und dem bekannten Vormann. Dann durften wir ausnahmsweise das Herzstück der Notrufzentrale besichtigen, das MRCC. Uns wurde gezeigt, wo die Notrufe über Kanal 16 eingehen und wo welche SAR-Fahrzeuge momentan stationiert sind. Anschließend wurde uns ein Film zur Seenotrettung gezeigt. Danach durften wir uns in der Werft die „Neuharlingersiel“ und die „Walter Rose“ ansehen, an denen momentan Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Die „Neuharlingersiel“ war uns noch im letzten Jahr bei einem Wassereinbruch nach Trockenfallen vor Spiekeroog behilflich.
Später besichtigten wir noch die H.-J.Kratschke, die außer Dienst gestellt ist.
Am 10.Juni wird in Cuxhafen ein neues Schiff im Fährhafen getauft.

Insgesamt waren wir sehr beeindruckt von der Arbeit der Seenotretter, deren gesamte Arbeit rein spendenfinanziert ist. Herr Kartenkamp bot uns zum Abschluss an, bei uns im Verein gerne mal einen Vortrag zu halten. Mit einem „Danke“ verabschiedeten wir uns und traten den Heimweg an.

Bildergalerie