Gute Ergebnisse bei den Splash German Open

Am Wochenende des 10. und 11. Juni 2017 fand bei sonnigem Wetter auf dem Möhnesee die German Open und gleichzeitig die Landesmeisterschaft NRW der Splash statt. Auch vier Segler vom SvSE nahmen dieses Jahr hieran teil. Für eine Seglerin war es die erste Teilnahme in dieser Bootsklasse an einer großen Regatta.

Leider konnten die 33 Teilnehmer aus drei verschiedenen Nationen bei geringem Wind nur vier Wettfahrten segeln. Dafür war dann an Land umso mehr Zeit für Kartenspiele und das Grillbüffet am Samstagabend, sowie für das gemeinsame Sehen von Läufen des America's Cup, sodass die Regatta sehr entspannt ablief.

Sieger war in der Splash Blue Joukje Rijpma, gefolgt von Floris Punt (beide WSH Heeg, NED). Annika Korn (SvSE) belegte den dritten Platz. Bei den Splash Red gewann Roald Verschuure (Frisia, NED), gefolgt von Daniel Kipp (SCSZ) und Anouk Evers (ZV Belterwiede, NED).

Besonders die Platzierungen von Annika Korn und Daniel Kipp freuten das deutsche Team sehr, da die Niederländer erfahrungsgemäß nicht leicht zu schlagen sind und schon lange keine so hohen Platzierungen mehr erreicht werden konnten.

Insgesamt war das Wochenende, auch aufgrund der Gemeinschaft, ein voller Erfolg und alle waren sich einig, nächstes Jahr wieder zu kommen.

Bildergalerie